Kiwi-Kokos-Eis

Die warme Jahreszeit hat uns in diesem Jahr wohl doch schneller erreicht, als wir kucken konnten. Damit auch die Hund auf ihre Kosten kommen und im Sommer ein leckeres Hundeeis genießen können, gibt es hier wieder ein neues Rezept.

Die zwei freuen sich immer sehr über eine Abkühlung zwischendurch. Und wenn es dann auch noch so lecker schmeckt – umso besser!


Das braucht man

  • 2 Kiwis
  • 1/2 Banane
  • 400ml Kokosmilch
  • 1 TL Kokosflocken
  • etwas Honig
  • Büffelhaut o.ä. als Eisstil
  • leere Joghurtbecher oder kleine Förmchen zum Einfrieren

So geht’s

Als erstes wird die Kiwi und die Banane geschält. Dann die beiden Obstsorten in kleine Stücke schneiden. Anschließend werden diese miteinander püriert.

Dazu kommen dann 400ml Kokosmilch. Gut miteinander verrühren. Zum Schluss noch 1 TL Kokosflocken und etwas Honig dazu. Alles nocheinmal gut vermischen.

Dann wird die Masse in die vorgesehenen Förmchen gefüllt. Bei uns reicht die Masse für 6 mal Pfötchenformen und 6 mal Eis mit Stil.

Das Eis muss jetzt für mindestens 24 Stunden in den Gefrierschrank. Dann kann auch schon genascht werden.

Den beiden schmeckt das Eis hervorragend. Am liebsten würden sie auch alles auf einmal auf essen, aber mit Eis ist es verhält es sich genauso wie mit allem leckeren – in Maßen genießen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s