Und der Hund ist weg [Werbung]

DER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG | DER GPS TRACKER WURDE UNS KOSTEN- UND BEDINGUNGSLOS ZUM TESTEN ZUR VERFÜGUNG GESTELLT.

Seid einiger Zeit dürfen wir den GPS Tracker von Tractive testen. So ein Hilfsmittel ist nicht nur für Hunde, die gerne weglaufen. Denn eine solide Erziehung soll und kann dieses Gerät nicht ersetzen! Vielmehr gibt der Tracker eine gewisse Sicherheit.

Und es können immer Ereignisse kommen, wo man gerne eine zusätzliche Sicherheit für sein Haustier hätte. Sei es an Sylvester, wo sich auch der schussfesteste Hund plötzlich mal erschrecken kann, oder auch im Urlaub. So fühlt man sich an einem fremden Ort doch etwas sicherer, wenn man im Notfall auf den Tracker zurückgreifen kann.

Wichtige Daten

Der GPS Tracker kostet einmalig 49,90 € und monatlich 3,75 €. Der monatliche Abopreis ist notwendig, da der Tracker über das Mobilfunknetz läuft, um den Standort des Hundes weltweit orten zu können.

  • Leicht & klein: Der Tractive GPS Tracker für Hunde wiegt weniger als 30 g und eignet sich für Haustiere ab 5 kg.
  • Austauschbarer Akku: Akkulaufzeit 2-5 Tage, abhängig von Netzabdeckung und Verwendung.
  • Das Gerät ist in weniger als 3 Stunden wieder vollständig aufgeladen.
  • 100% wasserdicht: Das GPS für Hunde ist 100% wasserdicht und stoßfest.
  • Licht & Signalton: Das Licht und der Signalton helfen, den Tracker bei Nacht oder auf dicht bewachsenem Boden zu finden.
  • Aktivitätstracking: Aufzeichnung der täglichen Aktivität des Hundes

Benutzung der App

Tractive bietet auch die dazugehörige App an. Diese ist ganz einfach zu bedienen. Man kann hier sowohl eine „Live-Ortung“ starten, als auch die Aktivität des Hundes einsehen. Hier wäre es sinnvoll, den Tracker einen ganzen Tag lang tragen zu lassen, da man so natürlich ein viel genaueres Ergebnis bekommt.

Unsere Erfahrungen

Wir testen den Tracker jetzt fast drei Monate und ich bin froh, dass ich in einer Notsituation darauf zurück greifen könnte. Loulou läuft ja meistens an der Schleppleine und so ist oft Gandhi mit dem Tracker unterwegs.

Weil echte Liebe untrennbar ist!

Das tragen stört die beiden überhaupt nicht. Das muss man sicher individuell für jeden Hund entscheiden.

Wir hatten auch keine Probleme das Gerät in waldigen Gebieten zu orten. Wobei wir hier auch keine sehr dichten Wälder haben. Auch war Gandhi schon einmal mit dem Tracker baden, was völlig unproblematisch war.

Wir können euch den Tracker auf jeden Fall empfehlen, da man dadurch einfach ein Stück mehr Sicherheit bekommt, denn es kann immer ein unvorhergesehenes Ereignis kommen und der Hund ist weg. Dann ist man doch sehr froh, wenn man die Möglichkeit hat, sein Tier zu orten.

IMG_7987

Mit dem Code goldnasenglueck könnt ihr 25% beim Kauf eines Trackers noch bis zum 30.04.2020 sparen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s