BARF to go

Wir waren jetzt fast drei Wochen im Urlaub. Und damit auch die zwei – Loulou und Gandhi – in den Ferien ausgewogen, gesund und schmackhaft schlemmen können, kam dieses mal Dogsli in unsere Reisetasche.

Das Gute dabei, man kann die einzelnen Zutaten selbst zusammen stellen, also besonders gut für Allergiker geeignet.

Wer wissen möchte, wie es geschmeckt hat, ob wir zufrieden waren und ob wir es wieder verwenden werden, ist hier genau richtig.

 

Die Zusammensetzung

Da unsere beiden Allergiker sind, kam leider keine fertige Mischung infrage. Gut, dass man direkt auf der Seite von Dogsli * sein Futter selbst mischen * kann. 😉
So einfach war das aber dann doch nicht. Ich konnte mit den Mengenangaben der einzelnen Zutaten nicht wirklich viel anfangen, aber mit Hilfe von der lieben Tatjana * hat es dann super geklappt und wir konnten ca. 10 Tage später unser Futter vom Paketboten in Empfang nehmen.
Es muss schon durch die Verpackung hindurch super gut gerochen haben, die beiden hätten am liebsten sofort probiert.

 

Bei unserer Mischung waren folgende Inhaltsstoffe enthalten:
  • 1x Basis Rind (ohne Eierschale)
  • 1x Rind-Fleisch
  • 1x Rind-Herz
  • 1x Karotte
  • 1x Pastinake
  • 1x Birne
  • 1x Petersilie

Klingt ja schon mal sehr lecker. 😉 Und auch alles drin, was in eine „normale“ BARF-Portion so kommt. Bei uns kam dann Abends noch 10ml Öl drüber, wie zuhause eben.

Zubereitung

DOGSLI vor dem Einweichen

 

DOGSLI nach dem Einweichen

Ist einfacher als man denkt. Einfach die gewünschte Menge trocken in den Napf geben und mit Wasser übergießen (funktioniert mit kaltem / warmen Wasser). Am Anfang tut man sich mit der richtigen Wassermenge etwas schwer, aber mit der Zeit bekommt man ein gutes Gefühl dafür.
Nicht zu viel und nicht zu wenig – einfach ausprobieren. 😉
Wir werden es auf jeden Fall wieder verwenden, da es sehr praktisch ist und den beiden sehr gut geschmeckt hat.

 

*das Produkt habe ich selbst gekauft | Werbung da Markennennung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s