Straciatella alla Kokos

Langsam wird es wirklich Zeit, dass sich der Sommer durchsetzt! Aber es wird und die wenigen Sonnenstrahlen werden gefühlt auch täglich wärmer. Und ein Eis geht ja bekanntlich immer, nur schmeckt es bei gutem Wetter einfach noch besser! Die Zwei würden sicher auch im Winter ein Eis essen.

Aber jetzt wollen wir nicht lange drumherum reden. Von uns gibt es heute mal wieder ein leckeres Hundeeis-Rezept.


Zutaten

  • 2 vorgegarte Rote Beete
  • 2 EL Ziegenjoghurt
  • 4 TL Kokosflocken
  • 1 EL Olivenöl

Nützliches

  • Thermomix / geht auch mit einem normalen Pürierstab/Mixer
  • Förmchen für das Eis

So gehts

Zuerst die Rote Beete in kleine Stücke schneiden, um sie anschließen für 15 s auf Stufe 6 im Thermomix zu pürieren. Mit dem Sapatel im Mixtopf nach unten schieben.

Anschließen kommt der Ziegenjoghurt und das Olivenöl dazu. Die Masse für 30 s auf Stufe 4 vermischen.

Zum Schluss kommen 4 TL Kokosflocken dazu. Das ganze für 15 s im Linkslauf Stufe 1 verrühren.

Dann die fertige Masse nur noch mit einem Löffel in Förmchen füllen und für mindestens 24h in den Gefrierschrank stellen.

Lasst es euch schmecken! 

Das steckt drin

Rote Beete ist reich an Vitamin B und fördert so Verdauung und Stoffwechsel. Auch viele andere Vitamine und Mineralstoffe kann die Knolle vorweisen. Also ein echtes Multitalent.

Der Ziegenjoghurt soll die Masse etwas sämiger machen. Dadurch lässt sich das „Eis“ besser in die Förmchen füllen. Zudem enthalten Ziegenmilchprodukte keine Laktose, was von einigen Hunden nicht vertragen wird. Olivenöl wirkt entzündungshemmend und hat eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem.

Kokosflocken machen selbstverständlich einen guten Geschmack und schaffen zudem ein wurmwidriges Klima im Darm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s