Unser September [2018]

Ich habe wirklich das Gefühl, die Zeit rennt nur so davon. Schon wieder ein Monat, der zu Ende geht. Und in drei Monaten ist das Jahr auch schon wieder vorbei. Aber wir versuchen so gut es geht im Hier und Jetzt zu leben und uns viele schöne Erinnerungsmomente zu sammeln.

Aber ich freue mich sehr auf den Herbst. Dieser


Lieblingsmoment

IMG_8804Unsere Oma wird 94! Das war eindeutig ein Lieblingsmoment. Die zwei lieben „ihre Oma“ ja abgöttisch. Das liegt ganz vielleicht ja auch ein bisschen daran, dass Omas immer gerne und viel leckeres zum Naschen verteilen. Aber nur ein bisschen! Hunde spüren es einfach, wenn man / hund gemocht wird.

Und Gandhi liebt es sich in Omas Garten ganz still und heimlich wegzuschleichen um sich einen Apfel zu suchen und zu verputzen.


 

Das wollen wir ändern

Gandhi, die Leine & andere Hunde. Ich will mich in der kommenden Zeit wieder mehr (man hat einfach nicht immer genug Lust und Motivation und Zeit) mit dem Hundebub und seinem Bellen an der Leine auseinandersetzen.

Vor vier Jahren war das ganze sicher viel ausgeprägter als jetzt, aber ich denke es ist der Zeitpunkt gekommen, wo wir wieder ein bisschen gezielter daran zu arbeiten. Dazu ist übrigens auch schon ein Post, oder vielleicht werden es auch mehrere Blogbeiträge,  in Arbeit.


Gebloggt

Diesen Monat gab es noch einiges über unsere Urlaub in den Bergen Südtirols zu berichten. Wir haben dort sehr schöne Ausflüge unternommen und freuen uns schon auf ein nächstes Mal!

Wir waren in der Bletterbachschlucht, der Rastenbachklamm und auf der Bärenbadalm, sowie dem Karersee. Allesamt sehr schöne Orte, die eine wunderschöne Natur zu bieten haben.

Zu guter Letzt beginnt eine neue Jahreszeit, damit ihr auch alle fit in den Herbst kommt, gibt es noch diesen Beitrag.


Gespräch unter Freunden

IMG_1995.jpg

G: Loulou, Frauli redet immer davon, dass der Herbst bald kommt!

L: Ja und was willst du mir damit sagen?

G: Ich denke, dass ich erster sein werde!

L: Im Herbst?!?!

G: Natürlich!

L: Aber du kannst doch nicht erster sein. Der Herbst kommt schon von alleine!

G: Aber ich schaffe das!

L: Wenn du meinst, aber beschwer dich dann nicht wieder bei mir.

G: Du wirst schon sehen! Ich krieg das hin …

L: Und wenn auf dem Weg ( – ich weiß ja, dass das unmöglich ist – ) etwas essbares zu finden ist! *schadenfroh*

G: … mhmm … das könnte ein Problem werden …

L: Sag ich doch! Du schaffst es nicht!

G: Aber ich will doch mal erster sein ;-(

L: Du weißt schon, dass du mein ERSTER bist!

G: Echt?

L: Natürlich! ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s